News

Teilnahme am Landeswettbewerb

Jegliche Schülerfirmen aller Bundesländer konnten sich für ihren jeweiligen Landeswettbewerb bewerben. Da wir ein regional, fair und ökologisch gehandeltes Produkt gut vermarktet haben (ca. 4000€ Umsatz 12.5.21) waren wir ein sicherer Kandidat für das Landesfinale Baden-Wüttembergs und konnten uns damit erfolgreich gegen die 60 anderen Schülerfirmen des Landes behaupten. Neben uns waren noch fünf andere Firmen da. Diese produzierten unter anderem Dekorationsartikel aus recycelten Glühbirnen, Vollautomatische UVC-Desinfektionsbox für Alltagsgegenstände, regionale, gesunde und alkoholfreie Erfrischungsgetränke als auch Produkte aus Epoxidharz (Lesezeichen und Glasuntersetzer) sowie Taschen zur Aufbewahrung von Mund- und Nasenbedeckungen. 

Da wir unseren Fokus in unserer Schülerfirma vor allem auf „Erfahrung“ gesetzt haben, konnten wir uns leider im Punkte „Kreativität“ nicht mit den anderen messen, wodurch wir im Landesfinale letztlich lediglich den 4. Platz belegten. Trotzdem sind wir stolz darauf, es ins Landesfinale geschafft zu haben und sind dankbar, für die wertvollen Erfahrungen.
Zuletzt Aktualisiert am: 14.5.21

Unser neuer Sommerkaffee: Münsinger Sommerglück

Wir haben von vielen Kunden zwar positive Rückmeldungen zum „Münsinger Wintertraum“ bekommen, jedoch meinten auch einige, dass sie sich einen stärkeren Kaffee wünschen. Natürlich haben wir uns dementsprechend sofort an die Erstellung unseres neuen, stärkeren Kaffee’s gemacht. Und endlich hat das Warten ein Ende. Im April kommt nun endlich unser neues, erwartetes Produkt auf den Markt, das „Münsinger Sommerglück“, unsere stärkere Alternative aus vollmundigem indischem Monsunkaffee. Durch die 50 prozentige Espressoröstung wird unserem Kaffee ein besonders intensives Aroma verliehen.